Archiv für Juni 2013

sa. 22.06.13 civil civic + le truc und die maschine + cascao – halle14, ka

Halle 14 (Nördliche Uferstr. 14) – 21h

civil civic

Civil Civic sind Aaron Cupples und Ben Green. Sie residieren in London und Barcelona, kommen aber ursprünglich aus Melbourne. Das Duo wird auf der Bühne durch „The Box“ unterstützt, eine Drum- und Lichtmaschine, die auffällig an K.I.T.T. (!) aus der 80er-Jahre Serie Knight Rider erinnert. Musikalisch gibt es warme, melodische Basslinien, flächige Synthesizer, eine unscharfe, verzerrte Gitarre und einfache, aber effektive und treibende Drumbeats. Das Resultat ist im höchsten Maße mitreißend und tanzbar. Civil Civic sitzen dabei gerne zwischen den Stühlen und machen sich nichts aus Genreschubladen. Ist das jetzt Postpunk? Shoegaze? Postrock? Ganz egal.
Aus Expertenkreisen hört man jedenfalls, dass sie irgendwie wie Sonic Youth mit Synthies klängen, oder als ob Holy Fuck Hüsker Dü covern würden.

civil civic

le truc und die maschine

Experimental no wave witch pop from Italy/Serbia

le truc und die maschine

cascao

Electro-pop from Rome

di. 04.06.2013 terror bird + unhappybirthday + mattress – kunstakademie karlsruhe

Kunstakademie Karlsruhe, Reinhold-Frank-Str. 81 – 20h!

terror bird

Shadow-Pop/ Vancouver

terror bird
Video „Shadows in the halls“

unhappybirthday

Lofi-Wave/ Berlin

unhappybirthday
Video „Pyramiden“

mattress

Indie-Electro/ USA

mattress