Archiv für September 2012

so. 30.09.2012 – noveller + aidan baker – halle 14 MATINEE-SHOW

Halle 14 (Nördliche Uferstr. 14) – Einlass: 16h, Beginn: 17h

noveller

Hinter Noveller verbirgt sich die multimediale Künstlerin Sarah Lipstate. Ihre Arbeiten sind, egal ob Bilder, Filme oder Musik, eine Art Collage. Unter dem Namen Noveller erzeugt Sarah Lipstate mit Hilfe von Gitarren und Effekten vielschichtige Noise-Drone-Ambient Landschaften, die auch nach mehrmaligem Hören immer wieder neue Facetten aufzeigen.
Hatte schon Kollaborationen mit Carla Bozulich (Evangelista), David Wm. Sims (the Jesus Lizard) and Lee Ranaldo (Sonic Youth).

sarah lipstate hp

aidan baker

Aidan Baker ist ein kanadischer Musiker welcher abwechselnd in Toronto und Berlin lebt und arbeitet. Er tritt als Solokünstler und mit den Gruppen Nadja sowie Arc auf. Als Multiinstrumentalist ist sein favorisiertes Instrument die E-Gitarre mit der er Musik erschafft, die von Drone, Ambient und Post-Rock bis hin zu zeitgenössischer, klassischer Musik reicht. Er veröffentlichte zahlreiche Alben auf Labels der ganzen Welt und verfasste einige Bücher mit Prosatexten und Gedichten.

aidan baker

Do. 27.09.2012 stinking lizaveta + darsombra + watered + wreck – fatal, landau

unikneipe fatal, landau – einlass: 21h – beginn: 22h (pünktlich!!!!)

stinking lizaveta

Stinking Lizaveta is a power trio from Philadelphia that plays heavy instrumental rock. MusicMight categorizes them as „doom jazz“. Their 1996 debut album was recorded by Steve Albini. Albini was so impressed by them, he brought them to the All Tomorrow’s Parties festival he co-curated in 2004. The band’s first two albums were on Compulsiv, their third came out on Joe Lally’s now-defunct Tolotta Records label; later releases have been on At a Loss Recordings in the US and Monotreme Record in UK and Europe. Extensive touring has included supporting Clutch on a 2005 US tour, and in the UK in 2006 they toured with Clutch and Corrosion of Conformity.
The band gets its name from a character in the 1880 Russian novel The Brothers Karamazov by Fyodor Dostoevsky.

stinking lizaveta hp

darsombra

At times when Brian Daniloski is not going berserk on his noise rock project Meatjack, he transforms into his solo project Darsombra. Over some field recordings and soundscapes he uses and abuses his guitar for some trippy improvised drone and ambient music. Definitely not your typical background music, but well-textured and dynamic arrangements.

darsombra hp

watered

postrock/metal aus karlsruhe

watered

wreck

doom aus ld-city

wreck

SA.13.10.2012 -doomtime in slowtown- DIRGE,SHEVER,PHASED – HALLE 14, Ka

Flyer
DIRGE ( post metal)

DIRGE ist eine Französisch-Band die sich im Jahr 1994 gegründet hat.
Vom Industrie-Metal-Genre das in der ersten Hälfte der 90er Jahre explodierte,
hat sich die Band langsam in Richtung einer atmosphärischen und progressiven
Form von Metall, im Zusammenhang mit Post-Metal-Bands wie Neurosis,
Isis und Cult Of Luna entwickelt.
myspace

shEver ( doom metal )
So leicht sie in die Schublade Sludge/Doom stecken zu wären, so schwer fällt es im Detail,
SHEVER wirklich zu brandmarken. Denn neben den recht aggressiven Parts finden sich
auch Elemente aus dem traditionellen Doom, gerade was die Riffs angeht, die neben den
sich unermüdlich auftürmenden schwarzen Gitarrenwänden wie ein frischer Wind durch
den Bandsound wehen.
myspace

PHASED (psychedelic rock )
PHASED, für einige die Hawkwind des Doom, für andere schlicht «too shorthaired to rock»,
spielen eine Mischung aus psychedelischem Spacerock, Doom und Heavy Rock.
Wenn ihr Sound auf die Wüste trifft, wirbelt der Sand hinaus zur stürmischen See,
um sogleich in einem gewaltigen Wirbel in die Tiefe gerissen zu werden.

myspace