Archiv für Mai 2008

so., 01.06.2008 schneller autos organisation + yes, yesss – kohi, ka

KAFFEE & KUCHEN -KONZERT AB 16 UHR !!!!!

schneller autos organisation

Ein Poet schrieb über die schwarzen Fahnen der internationalen anarchis­tischen Brigaden während des Kampfes gegen die Franco-Faschisten, dass sie schwarz wären aus Trauer über die Hoffnung. Gemeint die Hoffnung auf andere Verhältnisse, ein anderes Leben, eben ein anderes Ganzes. Gemeint auch die Trauer ob des Wissens, dass der Weg dahin ein steiniger und alles andere als endlicher ist. Überhaupt Weg, wenn es so einfach wäre. Auf „This Is Good Party“ heißt es „…so viel Bewegung/so wenig Richtung“ und das trifft den Zustand auf die Zwölf. Zu merken, dass die Welt nicht so ist, wie sie sein sollte ist eine leichte Übung – das rausgehen und es ändern die schwerste. Gefühl und Härte hieß das mal auf Lederjacken, ein Spagat (mehr eine Blutgrätsche), zwischen stur und unsicher ist es immer noch. Gute Bands wandeln das in Musik und Text um.

Schneller Autos Organisation sind eine sture Kapelle. 2003 haben sie ihr „World“ betiteltes Debut Album als 180 Gramm Vinyl-only selbst veröffentlicht. Eine kräftige-fragile Platte Punk ohne Punk zu machen. 2007 folgt nun „Noch mehr Hoffnung für noch mehr Menschen“, wieder 11 Songs über Zustand und Wahrnehmung auf dem Weg zum Zaun. Geändert hat sich nicht viel, wozu auch? Pathetischer Breitwand Punk, wahlweise Indierock mit Haltungs­schaden? Vergiß es. “Gedanken reimt sich auf erkranken”, “Beim nächsten Lied wird alles besser”. Gute Laune klingt anders (und es gibt auch wenig Anlass dafür), trotzdem kein Grund die Hoffnung fahren zu lassen. Schneller Autos Organisation spielen dazu, damit, dafür, darüber.

schneller autos homepage

yes, yesss

die neue hoffnung aus dem wtkrsk-proberaum: 2x ex-die mit den super sexy gitarren, 1x when the kictchen radio says kill, 2x belgiaan rrobots. musik? tja…

es wird (eis)kaffe und kuchen geben

kohi homepage